Präparate

Präparate

Welche gibt es?

Prinzipiell lassen sich die Präparate in Spritz- und Kompostpräparate unterteilen. Im Gegensatz zu den erstgenannten, die nachdem Rühren in Wasser auf den Boden und die Pflanzen ausgebracht werden, werden die Kompostpräparate in kleinen Mengen und in fester Form in dem Komposthaufen eingebracht.

Darüberhinaus wird für Gärtner oder vieharme Betriebe, das Fladenpräparat nach Maria Thun und der Mäusdorfer Rottelenker empfohlen.

Wie werden sie hergestellt?

Kompostpräparate bestehen aus Heilpflanzen, wie Kamille, Löwenzahn, Brennessel, Eichenrinde, Schafgarbe, die in bestimmten tierischen Hüllen verpackt, einige Monate an der Luft oder im Boden ruhen, um in dieser Zeit kosmische Kräfte zu sammeln.

Ohne weitere Hülle kommt der Baldrian aus - aus seinen Blüten wird ein Presssaft gewonnen. Vor dem Ausbringen der Spritzpräparate "Hornmist" und "Hornkiesel" werden diese in kleinen Mengen eine Stunde in Wasser gerührt. Das so dynamisierte Wasser wird anschließend auf die Pflanzen und den Boden ausgebracht und wirkt ähnlich wie homöopathische Arzneimittel energetisch, nicht stofflich.

Bezugsquellen?

Die meisten Demeter-Landwirte und Gärtner stellen die benötigen Präparate selbst oder im Kollegenkreis her. Bei Versorgungsengpässen helfen folgende Stellen:

Brunnenhof Mäusdorf, Internationale Biologisch-Dynamische Präparatezentrale CvW KG
Maik Noz und Caroline von Wistinghausen-Noz
Hohe Straße 25, 74653 Künzelsau-Mäusdorf,
Tel. 07940-2230, Fax 07940-4911, brunnenhof@biologisch-dynamisch-bewegt.de
www.praeparatezentrale.de 
(zusätzlich Mäusdorfer Rottelenker, Baldrianblütenextrakt, Ackerschachtelhalm)

Forschungsring e.V.,
Uli Johannes König, Brandschneise 5, 64295 Darmstadt,
06155-84210, koenig@forschungsring.de, www.forschungsring.de

Die Präparatekiste – Steiner&Wolff GbR
Sascha Wolff & Simon Steiner, Gneisenaustr. 59, 10961 Berlin, 
info@praeparatekiste.de, www.praeparatekiste.de

(Fladenpräparat nach Maria Thun) Was bewirken sie? In erster Linie wirken die Präparate ausgleichend und harmonisierend auf den Pflanzenwuchs. Der wissenschaftliche DOK-Versuch am Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FIbL) konnte belegen, dass durch die Präparateanwendung der Boden humusreicher und lebendiger wird. Praxisversuche zeigten, dass Demeter-Möhren eine bessere Lagerfähigkeit aufweisen. Umd zum guten Schluss erleben Sie sich ganz unmittelbar die Präparatewirkung am ausgewogenen Geschmack der Demeter-Produkte.

Literaturtipps
Anleitung zur Herstellung der biodynamischen Präparate
(Herausgeber: C.v.Wistinghausen, Verlag Freies Geistesleben)

Anleitung zur  Anwendung der biodynamischen Präparate
(Herausgeber: C.v.Wistinghausen, Verlag Freies Geistesleben)

Schwerpunkt-Heft zur Präparate-Arbeit: Lebendige Erde,
Ausgabe 02/02011
weitere Bücher und Artikel unter www.lebendigeerde.de

......................................................................................................................

Kontakt | Impressum | Sitemap | Mitglieder