BD-Präparatemobil

(Präparatemobil für biodynamische Spritzpräparate)

GARTENMEISTER ECKEHARD
Berater und Begleiter in praktischer Gartenpoesie
"Ausbringung von biologisch-dynamischen Präparaten"

Eckehard Schwarzer
Ulmenhof, Nindorf 3, 21354 Bleckede OT Göddingen 
Telefon: 0160 - 94 91 92 39
E-Mail: kontakt@gartenmeister-eckehard.de
gartenmeister-eckehard.de

Kostenrahmen

Präparatemobil:

Flächenpauschale 1 - 100 ha 3,00 €/ha
Flächenpauschale 101 - 200 ha 2,50 €/ha
Flächenpauschale ab 201 ha 2,00 €/ha
Präparatearbeit 36,00 €/Std.

Präparatekosten:

Hornmistpräparat 1,80 €/ha
Hornkieselpräparat 1,00 €/ha
Fladenpräparat 3,80 €/ha
Kompostpräparate nach Aufwand und Verbrauch

Anfahrtkosten:

mit BD-Präparatemobil 0,60 €/km
ab Bleckede oder Unterkunft
ohne BD-Präparatemobil 0,40 €/km
ab Bleckede oder Unterkunft

Andere Arbeiten:

im Stundenlohn 36,00 €/Std.

(Alle Preise zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer)

Hinweise für eine erfolgreiche Präparatearbeit
Benötigt  und gewünscht werden:

  • Aussagefähige Karten, Flächenpläne bzw. eine gute Einweisung Vorort.
  • Zum Aufbau der manuelen Rühreinrichtung mit Rührturm eine ebene Fläche.
  • Ein geeigneter Wasseranschluss (handwarmes Wasser für die Spritzpräparate).
  • Ein 220 Volt Stromanschluss (ggf. ein Verlängerungskabel).
  • Ein Traktor für die Ausbringung, dieser muss getankt und nutzbar bereitstehen, da das Anhängen der Präparatespritze, vor dem aufstellen des Rührturms erfolgt.
  • Für die Nutzung des Hofschleppers wird um eine kurze Einweisung gebeten.
  • Soweit vorhanden bitte die Nutzung hofeigener Präparate vorab ankündigen.
  • Besondere Wünsche zu Terminen und der Präparatearbeit bitte rechtzeitig mitteilen.
  • Um Missverständnisse zu vermeiden, einen verantwortlichen Ansprechpartner angeben.
  • Die gewünschten Angaben bitte im Hofblatt-BD-Präparatemobil eintragen und mir zusenden. Das hilft mir zur Orientierung und Vorbereitung meiner Arbeit. - Vielen Dank.

Kompostpräparierung:

Die Kosten für die Beratung und Präparierung, im Zusammenhang der Ausbringung von BD- Spritzpräparaten, übernimmt bei Mitgliedsbetrieben die Bäuerlichen Gesellschaft. Die Kosten für die Kompostpräparate müssen selbst erstattet werden.

(Stand 13.03.2017)

......................................................................................................................